Wenn Photo, dann Knospe ...

...dieser Firmenphilosophie bleiben wir bereits seit 1903 in der 5. Generation treu. Wir sind eines der ältesten Photohäuser im Norden Deutschlands und auf der Insel Rügen. Gründer des Photohauses war Otto Knospe im Jahre 1903. Sein Sohn Hans führte dann den Familienbetrieb sicher durch frühen Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Auch die schweren Zeiten während des Krieges überstand er. Nach dem Krieg begann eine nicht minder komplizierte Zeit als Unternehmer in der damaligen DDR. Nach der deutschen Wiedervereinigung erstrahlte das Photohaus in neuem Glanz. Hans Knospes Enkel Andreas übernahm den Familienbetrieb mit Unterstützung von seiner Mutter und Großvater Hans. Aktuell leitet Andreas Käske die Firma und bildet hier seine Söhne Rieco und Daniel aus. Die Familientradition geht weiter. Nunmehr existiert das Photohaus Knospe seit über einhundert Jahren. Der Ruf des Hauses ist insbesondere Hans Knospe zu verdanken. Er hinterließ mit seinem Lebenswerk ein Archiv mit Zeitzeugnissen in Form von tausenden Photos und bewegenden Filmaufnahmen aus den frühen Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Das absolute Lieblingsmotiv stellte für ihn immer die Selliner Seebrücke dar, für deren Erhalt und Wiederaufbau er sich sein ganzes Leben lang einsetzte. Die Darstellung seines Werkes in vielen Fernsehbeiträgen und Zeitungsartikeln sind für das Ostseebad Sellin von großem Wert. Hans Knospe wurde zum ersten Ehrenbürger des Ostseebades Sellin ernannt.